So ändern Sie die DNS-Einstellungen eines Vodafone Easybox-802-Routers

 

Diese Seite zeigt, wie Sie die DNS-Einstellungen des Vodafone Easybox-802-Routers ändern.

Was ist die DNS-Einstellung eines Routers?

Wenn Sie einen Router mit dem Internet verbinden, erhält er automatisch einige Einstellungen von Ihrem Internetdienstanbieter. Eine der Einstellungen, die der ISP in Ihrem Router festlegt, ist die DNS-Einstellung. DNS steht für Domain Name System und wird verwendet, um Internet-Namen in tatsächliche IP-Adressen umzuwandeln. nat typ ändern easybox ist recht einfach. Wenn Sie beispielsweise auf „google.com“ gehen, stellen Sie tatsächlich eine Verbindung zu einer IP-Adresse her, die über DNS einer Zahl zugeordnet ist

173.194.33.73

Diese Zuordnung erfolgt automatisch bei jedem Besuch einer Seite im Internet.

Warum sollten Sie die DNS-Einstellung Ihres Routers ändern?

Einige ISPs missbrauchen das DNS-System und ordnen unbekannten Namen Servern zu, die sie kontrollieren. Dies kann auf eine Weise geschehen, dass Sie nicht wissen, dass dies geschieht, da Ihr Router seine DNS-Einstellungen von Ihrem ISP erhält. Wenn Sie beispielsweise über einen dieser ISPs verfügen, der Ihr DNS entführt, und Sie versuchen, im Internet zu „some-random-site.com“ und „some-random-site.com“ zu surfen, könnten Sie dies erhalten eine Seite zurück von Ihrem ISP mit lokalen Anzeigen darauf.

Durch das Ändern der DNS-Einstellungen in Ihrem Router ändern Sie die DNS-Einstellungen für jeden Computer in Ihrem Netzwerk. Dies liegt daran, dass Ihr Router bei Anschluss eines Geräts an Ihr Netzwerk automatisch seine eigenen DNS-Einstellungen an dieses Gerät weitergibt. Auf diese Weise können Sie Ihr gesamtes Netzwerk mit nur einer Einstellung vor ISP-Hijacking schützen.

Wozu sollte ich mein DNS ändern?

Es gibt zwei wirklich tolle DNS-Server im Internet, aus denen Sie jetzt auswählen können: Google Public DNS und OpenDNS. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Sie auswählen sollen, verwenden Sie einfach Google Public DNS.

Wenn Sie die DNS-Einstellungen in Ihrem Router ändern, müssen Sie normalerweise eine Primary- und eine Secondary-Einstellung eingeben. Die sekundäre wird nur verwendet, wenn die primäre nicht gefunden werden kann. Hier sind allgemeine Einstellungen:

Wenn Sie Google Public DNS verwenden möchten, verwenden Sie die folgenden Einstellungen:

Primär: 8.8.8.8
Sekundär: 8.8.4.4

Wenn Sie OpenDNS verwenden möchten, verwenden Sie die folgenden Einstellungen:

208.67.222.222
208.67.220.220

Melden Sie sich bei der Vodafone Easybox-802 an

Um mit der Konfiguration der Vodafone Easybox-802 DNS-Seite beginnen zu können, müssen Sie sich an Ihrem Router anmelden. Wenn Sie bereits angemeldet sind, können Sie diesen Schritt überspringen.

Um sich bei der Vodafone Easybox-802 anzumelden, folgen Sie unserer Vodafone Easybox-802-Anmeldeanleitung.
Ändern Sie die DNS-Einstellungen einer Vodafone Easybox-802

Wenn Sie unserem Login-Leitfaden oben gefolgt sind, sollten Sie diesen Bildschirm sehen.

Aktivieren Sie auf der Statusseite des Vodafone Easybox-802-Routers die Auswahl oben auf der Seite mit der Bezeichnung DATA. Dann nach links DNS & DDNS.
Konfigurieren Sie den DNS-Abschnitt Ihrer Vodafone Easybox-802

Sie sollten sich jetzt auf einer Seite wie der oben gezeigten befinden.

Geben Sie im oberen Abschnitt die primäre Adresse des von Ihnen ausgewählten DNS-Servers in die Felder mit der Bezeichnung Domain Name Server (DNS) -Adresse ein. Geben Sie anschließend die von Ihnen gewählte sekundäre DNS-Serveradresse in das Feld Sekundäre DNS-Adresse (optional) ein.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Anwenden in der rechten unteren Ecke des Bildschirms, bevor Sie das Fenster schließen.

Mögliche Probleme beim Ändern Ihrer DNS-Einstellungen

Die meisten Geräte in Ihrem Netzwerk verwenden die neuen DNS-Einstellungen erst nach dem Neustart. Nach dem Neustart eines Geräts können Sie zu den Netzwerkeinstellungen gehen und überprüfen, ob die von Ihnen angegebenen DNS-Server verwendet werden.